Forum Innovationssteuerung 2015

1. FORUM FÜR INNOVATIONSsTEUERUNG UND -CONTROLLING

Wissenschaft meets Praxis! Am 18. und 19. Mai 2015 fand im Kloster Eberbach das 1. Forum Innovationssteuerung und & -controlling statt. 28 Teilnehmer aus Deutschland und Österreich trafen sich zu einem 1,5-tägigen Event in einem alt-ehrwürdigen, inspirierenden Ambiente.

Programm
Programm
Hochkarätige Referenten, spannende Keynotes und intensives Networking erwarten Sie in einem angenehmen Ambiente
Referenten
Referenten
Erfahren Sie mehr über unsere Experten
Veranstalter
Veranstalter
Lernen Sie die Organisatoren des Forums für Innovationssteuerung und -controlling kennen
Veranstaltungsort
Veranstaltungsort
Das Kloster Eberbach verbindet ein einzigartiges Ambiente mit modernstem Tagungskomfort
Zusammenfassung
Zusammenfassung Forum 2015
Hier finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Inhalte unserer Auftaktveranstaltung
Das sagen Teilnehmer über das Forum für Innovationssteurung
  • Die Teilnahme am letzten Forum war für mich eine Bereicherung, da die Referenten auf anschauliche Weise von ihren Praxiserfahrungen berichtet haben. Das Forum ermöglicht den „Blick über den Tellerrand“ bzw. den Vergleich mit anderen Unternehmen. Es vermittelt neue Denkanstöße, die man mitnimmt und in die eigene Organisation einbringen kann. Ich freue mich auf die nächste Veranstaltung!
    Volker Ortmanns, Global Technology Controller, SIG International Services GmbH
  • Das Innovationsforum hat mir eine sehr gute Möglichkeit geboten, neue Ansätze des Innovationsmanagements mit eigenen Erfahrungen und Ideen auf einem hohen fachlichen Niveau auszutauschen. Darauf basierend konnten verschiedene firmeninterne Innovationsmanagementthemen erfolgreich weiter voran gebracht werden.
    Martin Vitt, Global Device Project Leader, Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, 
Medical Devices
  • Eine sehr empfehlenswerte Veranstaltung, welche im angenehmen Ambiente verwertbare Beiträge zum F&E-Controlling bringt und dabei gute Gelegenheiten zum Networking und Benchmarking bietet.
    Robert Heigl, Innovation & Technology, R/IO Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH
  • Was ich als Innovationscontroller von Covestro AG (ehemalige Bayer Material Science AG) persönlich sehr hilfreich fand, war die Kombination aus theoretischen Vorträgen von den Organisatoren mit den kurzen, aber sehr informativen Beispielen aus der Praxis,... In unserem Unternehmen haben wir seit ca. 2,5 Jahren ein Projekt-Portfolio-Management-System für Innovationsprojekte im Einsatz, und ich konnte viele Aspekte und Fragestellungen wiedererkennen, die von Kollegen beschrieben worden sind.
    Irina Ostrovsky, Controlling, Innovation and Industrial Marketing, Business Unit PUR Covestro Deutschland AG

Programm

Das 1. Forum für Innovationssteuerung und -controlling fand am 18. und 19. Mai 2015 im Kloster Eberbach statt. Das Forum ist eine junge Veranstaltungsreihe, auf der sich Experten aus Wissenschaft und Praxis einmal jährlich über eine effiziente Steuerung des Innovationsprozesses, Ansätze zur Strukturierung von  Entscheidungsprozessen und Lösungen, mit denen sich Effizienz und Effektivität weiter steigern lassen, umfassend informieren und austauschen können.

Forum für Innovationssteuerung Konferenzprogramm
PDF-Download

 

Zusammenfassung Vorträge Forum für Innovationssteuerung 2015
PDF-Download

Referenten

Hier finden Sie die Referenten inklusive einer kurzen Biographie.
 

Benno van AerssenBenno van Aerssen
Atelier für Ideen

stammt aus einer alten Tessiner Künstlerfamilie und ist am Niederrhein groß geworden. Nach seinem Abitur (1984) führte ihn sein Berufsweg von der technischen Dokumentation, über die Softwareherstellung zu einem amerikanischen Computerbuchverlag - 1994 machte er dort Bekanntschaft mit dem Internet. 1996 gründet er sein erstes eigenes Unternehmen im Internetbusiness welches virtuelle Lernwelten unter anderem für Global Player wie VW, Vodafone und Allianz herstellte. Seit 2007 ist Benno van Aerssen ausschließlich mit seinem „Atelier für Ideen“ als Innovationscoach, Berater und Querdenker für Unternehmen und Marken tätig. „Bei ihm gibt es die Ideengarantie“ ist oft von seinen Kunden zu hören. 2009 erscheint sein erstes Buch mit dem Titel „Revolutionäres Innovationsmanagement“ - 2013 veröffentlicht er mit „Innovationdigging“ sein zweites Buch mit dem Teams zielgerichtet verborgene Ideensuchfelder erschliessen können. Mit „Inspiration on the job“ veröffentlicht er 2014 sein drittes Werk, welches seine Leser direkt am Arbeitsplatz mir spannenden Inspirationsimpulsen versorgt.

 

Siegfried GänßlenSiegfried Gänßlen
International Executive Advisor der Hansgrohe SE
Vorstandsvorsitzender des Internationalen Controller Vereins eV

ist – neben seiner Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender des Internationalen Controller Vereins (ICV) – seit Oktober 2014 International Executive Advisor für die Hansgrohe SE (ehem. AG), deren Vorstandsvorsitz er von Mai 2008 an inne hatte. Er begann seine berufliche Laufbahn 1974 bei Price Waterhouse und war ab 1976 in verschiedenen mittelständischen Unternehmen als Controller und Kaufmännischer Leiter tätig. 1990 wurde er Kaufmännischer Geschäftsführer der Hydraulik Ring GmbH (Heller AG) in Nürtingen. 1994 begann er als Geschäftsführer Controlling, Finanzen und Personal bei der Hansgrohe GmbH & Co. KG in Schiltach. Nach Umwandlung des Unternehmens in eine AG 1999 wurde er stellvertretender Vorstandsvorsitzender und CFO. Zu seinem Verantwortungsbereich gehörten auch die Regionen Amerika, Südamerika, Asien, Mittlerer Osten, Afrika und Indien.

 

Dr. Mark GlöcknerDr. Mark Glöckner
Controller F&E global
Weidmüller Interface GmbH & Co. KG

ist Diplom-Physiker und promovierter Maschinenbauer (Fachrichtung Produktionsorganisation). Nach Abteilungsleitungen in Produktionslogistik und Logistik-Controlling sowie selbständiger Beratungspraxis in Logistik- und Projektcontrolling verantwortet er gegenwärtig in der Weidmüller-Gruppe das Controlling der weltweiten F&E-Aktivitäten.

 

 

Harald MatzkeHarald Matzke
Vorstand
cubus AG 

ist als Vorstand bei der cubus AG in Herrenberg für die Bereiche Finanzen, Vertrieb, Marketing und konzeptionelle Beratung zuständig. Seit 1990 konzipiert er mit seinen Kunden entscheidungsunterstützende IT-Systeme und setzt diese in die Praxis um. Seit einigen Jahren liegt sein besonderer Schwerpunkt im Bereich Innovationssteuerung und Entwicklungscontrolling. Er betreibt die Plattform www.innovationssteuerung.com.

 

 

Andreas NebeAndreas Nebe
Leiter Financial Controlling
Deutsche Telekom AG

ist seit 2007 im Innovationsbereich der Deutschen Telekom AG für die Finanzprozesse verantwortlich und implementierte in dieser Zeit für das Innovations-Controlling Instrumente und Methoden bei der Einführung und Steuerung neuer Produkte. Er begann seine berufliche Tätigkeit 1989 bei der Treuarbeit (später PwC) und war dann ab 2003 Chief Accountant der T-Online International AG. Seit 2009 arbeitet er zudem aktiv in Projekten des ICV an der Schnittstelle zwischen Accounting und Controlling.

 

 

Dr. Georg OenbrinkDr. Georg Oenbrink
Innovation Networks & Communication, Corporate Innovation Strategy & Management
Evonik Industries AG

Nach Abschluss seines Chemie-Studiums und Promotion an der Universität Bremen in der Arbeitsgruppe Prof. Dr. Detlef Gabel, arbeitete Dr. Georg Oenbrink von 1987 bis 2002 in verschiedenen Positionen im Product Management, in der Anwendungstechnik, der Forschung & Entwicklung und im Innovation Management der Business Line High Performance Polymers. Von 2002 bis März 2010 war er als Senior Vice President für das Innovation Management der Business Line High Performance Polymers verantwortlich.
Seit April 2010 ist er Leiter Innovation Networks & Communications der Evonik Industries AG im Bereich Corporate Innovation Strategy & Management. Darüber hinaus engagiert sich Dr. Oenbrink in verschiedenen Vereinen, Fördergemeinschaften und Fachbeiräten, unter anderem als Vorsitzender des Vorstandes der Fachgruppe Makromolekulare Chemie der GDCh, Mitglied im Vorstand von Kunststoffland NRW e.V, Kurator am Fraunhofer Institut IFAM in Bremen, wissenschaftlicher Beirat am DWI Institut for Interactive Materials Research an der RWTH Aachen und Vorsitzender des Industriebeirats des European Center for Naostructured Polymers (ECNP). Ferner ist er Dozent an der Fachhochschule Aachen / Jülich.

 

Dr. RobersProf. Dr. Diane Robers
Fachbereichsleitung Innovationsmanagement & Entrepreneurship
EBS Business School
Strascheg Institute for Innovation and Entrepreneurship (SIIE)

Prof. Dr. Diane Robers ist seit 2011 Leiterin des Bereichs Entrepreneurship am Strascheg Institute for Innovation and Entrepreneurship (SIIE) der EBS Business School. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre folgten Promotion und Praxiserfahrungen in verschiedenen Unternehmen und im öffentlichen Bereich. Sie war in verantwortlichen Positionen in Marketing, Business Development und Innovationsmanagement tätig. Zu ihren aktuellen Aufgaben gehören die Durchführung von Beratungsaufträge bei nationalen und internationalen Kunden zu Innovationsstrategie, -entwicklung und –bewertung. Ihre aktuellen Themenschwerpunkte liegen in den Bereichen Corporate Entrepreneurship, Service & Business Model Innovation  und Innovationscontrolling. Sie ist u.a. Mitglied im Forschungs-, Innovations- und Technologieausschuss des BDI, Kuratorin des Fraunhofer-Instituts für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme sowie Mitglied im Expertenkreis des Innovationsdialogs der Bundesregierung.

 

Jens RupprechtJens Rupprecht
R&D Controller
tesa SE

ist F&E-Controller bei tesa in Hamburg. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft an der FH Osnabrück war er für die Bereiche Vertrieb und Produktion bei Salamander tätig. Bei tesa ist er seit 12 Jahren in verschiedenen Funktionen des Controllings aktiv mit besonderem Schwerpunkt im Umfeld von Produktion und Projekten.

 

 

Dr. Arndt SchlosserDr. Arndt Schlosser
Leiter Innovationsprozesse, Corporate R&D
Wacker Chemie AG

ist seit 2012 Leiter FE-Prozesse bei der Wacker-Chemie GmbH. Nach dem Studium der Chemie an der Justus Liebig Universität Gießen und Promotion am Physikalisch-Chemischen Institut bei Prof. Dr. W. Seidel (sein Membrantrennverfahren zur Separation von Pt/Pd-Mischungen wurde patentiert) begann er 1998 bei der Wacker-Chemie GmbH als Leiter Qualitätskontrolle und Qualitätsmanagement. Nach mehreren Stationen im Unternehmen unter anderem als Koordinator des Projekts Innovationsmanagement, Director Innovation Management des Geschäftsbereichs Silicone sowie als Leiter Konzernportfoliomanagement mit Schwerpunkt Monitoring, Koordination und Ausrichtung des globalen FuE-Portfolios, übernahm er 2014 zusätzlich ein Projekt zur Erschließung neuer Anwendungen auf Basis bestehender Produktplattformen.

 

Werner WidmannWerner Widmann

war bis 2011 kaufmännischer Leiter und weltweiter Business Unit Controller bei der Verigy Germany GmbH in Böblingen (seit 2012 Advantest Europe GmbH) und ist derzeit aktiv in Arbeitskreisen und branchenübergreifenden Focus Groups mit den Themenschwerpunkten Innovationssteuerung und -controlling.

 

 

 

 

Alexander WilmesAlexander Wilmes
Leiter F&E-Steuerung
RWE AG

ist verantwortlich für die F&E-Steuerung und für den F&E-Support im RWE Konzern. Er hat Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Darmstadt bzw. FernUniversität Hagen studiert und ist seit 1996 in verschiedenen Geschäftsbereichen und Funktionen im RWE Konzern tätig.

 

 

Veranstalter

EBS Executive Education

EBS Executive EducationAls führender Anbieter für Management-Weiterbildung steht die EBS Executive Education als starke Marke seit Jahrzehnten für hohe Qualität der Inhalte und Dozenten ihrer Studienprogramme. Sie gibt durch ihre einmalige Verzahnung von Forschung und Lehre, von akademischer Exzellenz und starkem Praxisbezug, die Garantie einer erstklassigen Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte auf höchstem Niveau. Die EBS Business School hat effektives und effizientes Innovationsmanagement & -controlling zu einem Schwerpunkt seiner Forschungs- und Weiterbildungsangebote gemacht. Dabei steht der intensive Austausch mit der Praxis in Form von Arbeitskreisen, Workshops und Praxisprojekten immer wieder im Fokus. Aber auch die wissenschaftliche Arbeit in Studien, Büchern und Fachartikel ist eine wichtige Komponente für die Weiterentwicklung dieses noch jungen Themengebiets.

cubus

cubus AGSeit über 20 Jahren bietet cubus Software und Beratungsleistungen zur Unterstützung von Entscheidungsprozessen auf allen Ebenen des Unternehmens an. Im Bereich der Unternehmenssteuerung verbindet das Angebot von cubus die Bereiche Strategieumsetzung und Finanzmanagement mit der erfolgreichen Auswahl und Umsetzung von Projekten. Ein besonderer Schwerpunkt ist dabei der Bereich Innovationsmanagement und F&E. cubus begleitet seine Kunden aktiv bei der Erstellung eines Steuerungskonzeptes und sichert die spätere Umsetzung mit einem modernen IT-System inklusive Anbindung an SAP ab.

 

Veranstaltungsort

Porta Patet, Cor magis

Die Tür steht offen, mehr noch das Herz! So lautet ein überlieferter Wahlspruch der Zisterziensermönche. Kaum treffender könnte man zum Ausdruck bringen, was die Besucher im Kloster Eberbach erwartet …  (Quelle: www.kloster-eberbach.de)

Unsere Auftaktveranstaltung fand in der ehemaligen Zisterzienserabtei Eberbach im Rheingau statt. Das einzigartige Ambiente bot Raum um eine "zisterziensisch-asketische Arbeitsatmosphäre"  zu entfalten und war damit ein besonders geeigneter Rahmen für das Forum Innovationssteuerung & -controlling.

  

Kloster Eberbach
65346 Eltville am Rhein

  • Telefon:
  • +49 (0) 6723 993-0
  • Fax:
  • +49 (0) 6723 993-100

info@klostereberbach.com
http://kloster-eberbach.de/